Physio Workout 02

Homeoffice Physioworkout

Majestix` Brust- und Armschmerzen

Majestix` Brust- und Armschmerzen
Nachdem es auf meinen ersten Beitrag soviel positives Feedback gegeben hat, werde ich in Zukunft auch ein wenig vom Berufsalltag eines Physiotherapeuten sowie der Behandlung von unterschiedlichsten Beschwerdebildern, die zurzeit und in den letzten Jahren bei mir in Behandlung waren, berichten - und viel wichtiger für euch, welche Übungen dabei geholfen haben, diese Beschwerden zu verbessern.

Ich darf und will natürlich keine Namen noch Beschreibungen nennen, welche Rückschlüsse auf meine Patienten zulassen würde. Aus diesem Grunde habe ich mich dafür entschieden, Figuren aus Comics zu verwenden. In Gedenken an Albert Uderzos möchte ich die Beschwerden des Majestix kurz beschreiben und anschliessend sein Übungsprogramm mit euch teilen.
Majestic hat schon einiges in seinem Leben erreicht und ist deshalb beruflich vor allem mit Schreibtischarbeit ausgelastet und kommt während der Woche nur sehr selten dazu, sich sportlich zu betätigen. Auch ist er ein Genussmensch, was nun auch schon für seine Mitmenschen erkennbar ist...
Bewegung ist ihm jedoch nach wie vor wichtig, nur fehlt ihm bei soviel Arbeit ganz einfach die Zeit.
Jedenfalls erzählt mir Majestix in unserer ersten Behandlung von leichtem ziehen im Bereich seines Brustbeines, welches bei tiefem einatmen sowie Husten stärker wird. Ebenso stört ihn, dass er in seinen Armen immer wieder ein kribbeln und auch teilweises einschlafen der Finger verspürt. Die Beschwerden haben vor einem halben Jahr begonnen und steigern sich seither allmählich.
Zwischendurch geht es ihm auch immer wieder einmal gut.
Bewegung lindert seine Beschwerden meistens.
In der Funktionsuntersuchung zeigte sich, dass er sich in seiner Beweglichkeit sowie seiner Haltung perfekt für den Büroaltag adaptiert hatte. Dadurch kam es einerseits zu einer eingeschränkten Beweglichkeit der Brustwirbelsäule mit einem leichten "Buckel" und andererseits zu einer überbeweglichen Halswirbelsäule, welche den ganzen Tag über in einer Überstreckung ist.
Neben speziellen physiotherapeutischen Interventionen und Haltungsschulung stellte ich Majestix ein Übungsprogramm zusammen, welches er öfters am Tag selbständig durchführte.
Nach wenigen Wochen war er wieder beschwerdefrei, kommt aber immer wieder in unregelmäßigen Abständen zur Physiotherapie, da er aufgrund kleinerer Unfälle immer wieder einmal die ein oder andere Verletzung erleidet...
Viel Spass mit Majestix`Übungsprogramm.

  • Übungen für Zuhause
  • Videoanleitungen
  • Direkt aus der Praxis
  • Prävention
  • Stabilisierung
  • Nachrichtenfunktion
  • Praxisnews
  • Kontaktprofil
  • Individuelle Übungserweiterung
Dieser Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie unsere Datenschutzrichtlinien um diese Funktion zu nutzen.

Setze dich auf einen Stuhl, wobei dein Fußsohlen Bodenkontakt haben. Schieben dein Brustbein nach vorne oben Richtung Decke und anschließend nach hinten Richtung Rückwand bzw. Stuhllehne.

 

 


Dieser Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie unsere Datenschutzrichtlinien um diese Funktion zu nutzen.

Setze dich auf einen Stuhl, wobei deine Fußsohlen Bodenkontakt haben. Sitze aufrecht und schiebe deinen Hinterkopf bzw. dein Kinn Richtung etwas nach hinten. Verschränken deine Arme vor dem Brustkorb. Halte den Kopf gerade wobei dein Oberkörper abwechselnd von einer Seite zur anderen dreht. Die Übung soll mit geringer Geschwindigkeit durchgeführt werden.


Dieser Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie unsere Datenschutzrichtlinien um diese Funktion zu nutzen.
Lege dich auf den Rücken wobei deine Beine angewinkelt sind. Unterlege deinen Brustkorb mit einer zusammengerollten Decke oder einem Handtuch. Verschränke die Hände hinter dem Kopf und hebe deinen Brustkorb ab. Senke deinen Brustkorb wieder Richtung Boden ab, wobei du versuchst eine weiterlaufende Bewegung in der Lendenwirbelsäule zu verhindern. Die Übung soll mit geringer Geschwindigkeit durchgeführt werden.
Dieser Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie unsere Datenschutzrichtlinien um diese Funktion zu nutzen.

Lege dich auf den Rücken wobei deine Beine angewinkelt sind. Unterlege deinen Brustkorb mit einer zusammengerollten Decke oder einem Handtuch. Verschränke die Arme vor der Brust bzw. über Kopf, wobei du versuchst eine weiterlaufende Bewegung in der Lendenwirbelsäule zu verhindern. Halten Sie diese Position 60 Sekunden.


Dieser Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie unsere Datenschutzrichtlinien um diese Funktion zu nutzen.

Setze dich auf einen Stuhl, wobei deine Fußsohlen Bodenkontakt haben. Verschränke deine Arme vor dem Brustkorb und drehe den Oberkörper in eine Richtung. Rotiere den Oberkörper mit kleinen Wippbewegungen immer wieder bis zum Bewegungsende. Die Übung soll mit geringer Geschwindigkeit durchgeführt werden.

Physio Center Walgau

Ramschwagplatz 12

+43 55 25 630 71

Telefonische Anfragen

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 7:30 - 18:30

Terminvereinbarung

therapie@physio-center.at

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen